Trekstor Portable WLAN Hotspot

Der Trekstor Portable WLAN Hotspot ist genau das: ein mobiler WLAN-Router, der bis zu fünf Geräte mit dem mobilen Internet verbindet. Der Router ist dank Akku vor allem für den mobilen Einsatz gedacht.

Surfen mit bis zu 7,2 Mbit/s

Der Router verbindet sich entweder mit einem GSM-Netz der zweiten Generation oder mit einem UMTS-Netz der dritten Generation. In GSM-Netzen erreicht der Router maximal 232 Kilobit pro Sekunde (kbit/s), während er in UMTS-Netzen dank HSDPA mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) Daten herunterlädt. Über die Funktechnik HSUPA versendet der Router Daten mit bis zu 5,76 Mbit/s. In GSM-Netzen funkt der Router auf den Frequenzen um 850, 900, 1800 und 1900 Megahertz (MHz), in UMTS-Netzen im Band um 2100 MHz.

Die Verbindung teilt der Router mit bis zu fünf Geräten über ein lokales Funknetzwerk. Dabei verwendet er die WLAN-Standards IEEE 802.11b und g. Damit ist eine Datenrate von bis zu 54 Mbit/s innerhalb des Netzwerks möglich. Dies reicht leicht aus, um die UMTS-Datenverbindung unvermindert weiterzugeben und sorgt für eine ausreichende Geschwindigkeit, wenn man Daten im Netzwerk verschiebt.

Der Router ist im WLAN nur auf der Frequenz um 2,4 GHz unterwegs, die 5-GHz-Frequenz wird nicht unterstützt. Die Verschlüsselung funktioniert über WEP, WPA oder WPA2. Die Konfiguration des Routers nimmt man im Browser vor.

Router fungiert als Netzwerk-Datenserver

Äußerlich kann der Trekstor Portable WLAN Hotspot sein Vorbild nicht verleugnen: Er sieht dem E5 von Huawei sehr ähnlich. Das Gerät misst 95 mal 60 mal 14 Millimeter und wiegt 90 Gramm. Strom bezieht das Gerät über einen Lithiunm-Ionen-Akku, der unter Volllast über vier Stunden ohne Ladekabel auskommt. Eine externe Antenne kann nicht angeschlossen werden. Eine Micro-SD-Karte bringt bis zu 32 GB Daten auf den mobilen Router, der die Daten dann mit dem gesamten Netzwerk teilen kann.

Ein OLED-Display informiert über die Signalstärke des Mobilfunknetzes vor Ort sowie über Anzahl der eingewählten Geräte. Die Art der Internetverbindung wird ebenso angezeigt wie neue Nachrichten auf der Sim-Karte und der Ladestand der Batterie. Dazu kommt eine Anzeige für den Roaming-Modus und ob der manuelle oder der automatische Modus aktiviert sind.

Im Lieferumfang enthalten sind das Gerät selbst sowie der Akku. Darüber hinaus befinden sich in der Packung noch ein Datenkabel und die Bedienungsanleitung. Letztere kann man sich auch auf Deutsch von der Webseite des Herstellers herunterladen unter www.trekstor.de.

Autor: JG

Router Trekstor Portable WLAN Hotspot

Trekstor Portable WLAN Hotspot
Netze GSM, UMTS
Frequenzen GSM 850, 900, 1800, 1900
Frequenzen UMTS 2100
Frequenzen LTE -
Datenübertragung via GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA
Download, Upload 7,2 Mbit/s, 5,76 Mbit/s
mit Micro-SD erweiterbar 32 GB
ext. Antennenanschluss nein
Antennenbuchsen-Typ -
Betriebssysteme Windows XP, Vista, 7; Mac OS X ab 10.4
Maße 95 x 60 x 14 mm
Gewicht 90 g
Stromversorgung Akku (4 Stunden)
UMTS-Modul integriert
integriertes DSL-Modem nein
DSL-Techniken -
WLAN-Standard IEEE 802.11b/g
max. WLAN-Rate 54 Mbit/s
Anzeige OLED-Display
WLAN-Frequenz 2,4 GHz
max. WLAN-Clients 5
LAN-Schnittstelle nein
LAN-Standard -
Sicherheit WEP, WPA, WPA2-PSK
Konfiguration HTTP
WLAN-Autokonfiguration WPS
Fileserver (NAS) ja
MAC-Filter ja
IP-Adressenzuweisung dynamisch
Voice-over IP nein
Quality of Service nein
Homepage www.trekstor.com
Lieferumfang Kurzanleitung, USB-Kabel, Netzadapter
Preis ab 72 €