Novatel Mifi 3352

Der mobile Router Mifi 3352 des US-amerikanischen Herstellers Novatel verbindet bis zu fünf Geräte mit dem mobilen Internet. Dies tut er über ein drahtloses Funknetzwerk.

Bis zu fünf Geräte surfen per WLAN

Der mobile Router verbindet sich entweder mit einem GSM-Netz der zweiten Generation oder mit einem UMTS-Netz der dritten Generation. In GSM-Netzen erreicht der Router maximal 232 Kilobit pro Sekunde (kbit/s), während er in UMTS-Netzen dank HSDPA mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) Daten herunterlädt. Über die Funktechnik HSUPA versendet der E585 Daten mit bis zu 5,76 Mbit/s. In GSM-Netzen funkt der Router auf den Frequenzen um 850, 900, 1800 und 1900 Megahertz (MHz), in UMTS-Netzen in den Bändern um 900, 1900 und 2100 MHz. Ein eingebauter Equalizer trägt zur Empfangsverbesserung, zum Beispiel bei schneller Bewegung, bei.

Im lokalen Funknetzwerk können bis zu fünf Geräte über die WLAN-Standards IEEE 802.11 b oder g auf die Verbindung des Routers zugreifen. Über den Standard 802.11g sind innerhalb des Funknetzwerks Übertragungsraten von bis zu 54 Mbit/s möglich. Der Funkverkehr findet auf der Frequenz um 2,4 Gigahertz statt. Daten werden über die Standards WEP, WPA oder WPA2-PSK verschlüsselt. Die Konfiguration des Routers nimmt man im Browser vor.

Vier Stunden mobiles Surfen

Der Router Mifi 3352 misst 98 mal 62 mal 15,3 Millimeter und wiegt 81 Gramm. Damit ist der Router in den Ausmaßen einem Smartphone vergleichbar und kann in der Hosentasche mitgeführt werden. Strom bezieht dem Router über einen Akku, der unter Volllast bis zu vier Stunden hält. Wieder aufgeladen werden kann das Gerät über den Mini-USB-Port, an dem der mitgelieferte Netzadapter angeschlossen wird.

Die Sim-Karte wird unter dem Akku angebracht, nachdem man den rückseitigen Deckel des Geräts geöffnet hat. Die Micro-SD-Karte wird hier ebenfalls angebracht. Über diese Karte können bis zu 16 GB Daten auf dem Router gespeichert werden, die mit dem gesamten WLAN geteilt werden können. Eine externe Antenne kann nicht angeschlossen werden. Zwei LED-Anzeigen informieren über Wifi- und Verbindungsstatus.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Gerät selbst und einem Akku außerdem ein USB-Kabel, ein Ladegerät und eine Kurzanleitung. Diese findet sich auch als Download auf der Homepage des Herstellers unter der Adresse www.novatelwireless.com.

Autor: JG

Router Novatel Mifi 3352

Novatel Mifi 3352
Netze GSM, UMTS
Frequenzen GSM 850, 900, 1800, 1900
Frequenzen UMTS 900, 1900, 2100
Frequenzen LTE -
Datenübertragung via GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA
Download, Upload 7,2 Mbit/s, 5,76 Mbit/s
mit Micro-SD erweiterbar 16 GB
ext. Antennenanschluss nein
Antennenbuchsen-Typ -
Betriebssysteme Windows XP, Vista, 7; Mac OS X ab 10.5
Maße 96 x 62 x 15,3 mm
Gewicht 81 g
Stromversorgung Lithium-Ionen-Akku (4,5 Stunden)
UMTS-Modul integriert
integriertes DSL-Modem nein
DSL-Techniken -
WLAN-Standard IEEE 802.11b/g
max. WLAN-Rate 54 Mbit/s
Anzeige LED
WLAN-Frequenz 2,4 GHz
max. WLAN-Clients 5
LAN-Schnittstelle nein
LAN-Standard -
Sicherheit WEP, WPA, WPA2-PSK
Konfiguration HTTP
WLAN-Autokonfiguration WPS
Fileserver (NAS) ja
MAC-Filter ja
IP-Adressenzuweisung dynamisch
Voice-over IP nein
Quality of Service nein
Homepage www.novatelwireless.com
Lieferumfang Kurzanleitung, USB-Kabel, Netzadapter
Preis ab 129 €