„Surfer zu Vodafone, Datei-Runterlader zur Telekom“

Vodafone und die Deutsche Telekom haben die besten Mobilfunknetze. Zu diesem Ergebnis kam die Stiftung Warentest bei einer Prüfung der deutschen Mobilfunknetze im Juni 2011. weiter ...

Ratgeber: Globales Surfen im Urlaub

Derzeit versprechen zwei deutschsprachige Anbieter globales Surfen mit dem Laptop zu akzeptablen Preisen: die in Liechtenstein ansässige Datamobile und die österreichische Abroadband.weiter ...

Fonic Surfstick im Tarif-Check

Der Datentarif der O2-Tochter Fonic ist ein reiner Prepaid-Tarif. Er kann in Verbindung mit einem Surfstick gebucht werden oder ohne Surfstick nur mit Sim-Karte. Die Sim-Karte ist auch im Handy einsetzbar.weiter ...

WLAN-Hotspots: Tipps zum sicheren Surfen

Ein Internet-Zugang über ein öffentliches WLAN-Netz ist praktisch, schnell und oftmals günstiger als UMTS-Datentarife. Dennoch ist einiges zu beachten, damit das Surf-Vergnügen an öffentlichen WLAN-Hotspots nicht zum...weiter ...

Fastsim Surfstick und Datenflatrate

Das Angebot reicht von Datentarifen für Gelegenheits- bis hin zu Vielsurfern. Die Tarife werden in den Netzen von Vodafone oder der Telekom realisiert. weiter ...

Surfstick-Angebote: Amazon versus Mobilfunkanbieter

Neben den Mobilfunkern bietet auch der Online-Händler Amazon zahlreiche Surfsticks für das mobile Internet an. Doch Achtung: Unbedingt die Preise vergleichen!weiter ...

Tarif-Check: 24monatige Verträge von Fastsim

Fastsim bietet neben den S-, M- und L-Tarifen auch Tarife mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren: Der Datentarif „Fastsim 24 5GB“ hat 5 Gigabyte mobiles Internet für 12,95 Euro pro Monat. Das Höchsttempo liegt bei 7,2 Mbit/s. weiter ...

Surfstick für das o2-Netz von Discosurf

Unter dem Namen Discosurf bietet die Firma Eteleon verschiedene Daten-Billigtarif im Netz von o2. Zwei Discosurf-Datentarife sind bereits für unter 10 Euro pro Monat zu haben. Alle drei Datentarife zeichnen sich durch eine...weiter ...

Gratis-Surfstick bei Discosurf

Für 19,95 Euro im Monat mobil Surfen und dazu einen kostenlosen USB-Surf-Stick, das bietet die Marke Discosurf ab sofort allen Neukunden. Wer einen entsprechenden Vertrag – mit mindestens sechs Monaten Laufzeit - abschließt, muss...weiter ...

Besserer Surfstick von Fonic

Neukunden erhalten bei Fonic ab sofort einen verbesserten Surfstick. Der neue Internet Stick ermöglicht Download-Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Zudem hat Fonic eine Weihnachtsaktion gestartet: Für den...weiter ...

Tages-Flat von Fonic für Spontansurfer

Fonic, die Discount-Tochter des Münchner Mobilfunkunternehmens o2, bietet seit September 2008 einen speziellen Datentarif, der in Kombination mit einem Surf Stick als Tages-Flatrate genutzt werden kann und im Stile eines...weiter ...

Im Ausland surfen mit Prepaid-Tarifen

Möchte man auch im Ausland mobil online gehen, kann dies schnell zu einem teuren Spaß werden. Eine Reihe von Prepaid-Internet-Stick-Angeboten macht die Kosten zwar nicht wirklich niedrig, aber überschaubar.weiter ...

Fonic: So wird das Guthaben aufgeladen

Die Mobilfunktarife von Fonic sind reine Prepaid-Angebote. Daher muss vor dem Telefonieren und Surfen das Guthabenkonto aufgeladen werden.weiter ...

Fonic: Prepaid Stick wird billiger

Erst zahlen dann surfen: Die o2-Tochter Fonic bietet jetzt einen Prepaid-USB-Stick zum mobilen Surfen per UMTS für 59,95 Euro. Ein Tag surfen kostet 2,50 Euro, der Tarif gilt jeweils pro Kalendertag von 0 bis 24 Uhr. Wer also...weiter ...

Stick-Modem von Qisda: Bestnoten fürs Design

Das taiwanische Unternehmen Qisda beweist mit dem Internet-Stick QHM-21, dass man auch einem UMTS-Stick zu Ruhm verhelfen kann, wenn das Design stimmt. Dementsprechend freute man sich beim taiwanesischen Hersteller, als der...weiter ...

Treffer 325 bis 339 von 339
<< Erste < Vorherige 253-270 271-288 289-306 307-324 325-339 Nächste > Letzte >>