Huawei K4505-H

Der Huawei K4505 des chinesischen Sticklieferanten Huawei liefert 28,8 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) beim Herunterladen von Daten aus dem Internet (Download) – sofern der Mobilfunkbetreiber HSPA+ mit der Mehrfachantennen-Technik (MIMO) betreibt. Wenn nicht gibt es eben nur 21,6 Mbit/s Höchstgeschwindigkeit und dazu 5,76 Mbit/s beim Senden von eigenen Daten über das Internet (Upload).

Es gibt keine Verschlusskappe mehr, die man verlieren könnte: Der USB-Anschluss-Stecker wird durch einen Schiebe-Mechanismus ausgefahren.

In Deutschland gab es den Stick eine Zeitlang bei Vodafone unter der Bezeichnung K4505-H. Achtung: Der Vodafone-Surfstick K4505-Z stammt aus der Produktion der chinesischen ZTE und ist ein Produkt mit ganz anderen technischen Daten! De K4505 wurde auch von Vodafone auch in den Niederlanden verkauft. Er ist in der technischen Ausstattung – bis auf die UMTS-Frequenzen - weitgehend mit dem Huawei 1823 identisch, der von der Telekom unter der dem Namen Web´n´walk Stick Business vertrieben wird.

Frequenzen und Techniken

Nach Angaben maxwireless.de  sendet er in UMTS-Netzen mit den Datenbeschleunigungs-Techniken HSPA+  und HSPA auf den Frequenzen 900 und 2100 Megahertz. In den GSM-Netzen ist er auf 850, 900, 1800 und 1900 MHz unterwegs. Der Stick startet die Installation der Software automatisch, sobald er eingesteckt wird (Plug&Play).  Mit Micro-SD-Karte ist eine Speicherplatzerweiterung bis 32 Gigabyte möglich.

Der Stick läuft unter den Microsoft-Betriebssystemen  Windows 7 (32- und 64-bit, Home Basic, Home Premium, Professional, Enterprise und Ultimate), Windows Vista (32- und 64-bit, Home Basic, Home Premium, Business, Enterprise und Ultimate), Windows XP (Home, Professional und Tablet),  bei XP wird das Update Service Pack 3 empfohlen. Apple Rechner brauchen MacOS X ab 10.4.11 und höher und 10.5.6 oder höher.

SMS und Antennen-Anschluss

Der Huawei K4505-H unterstützt Versand und Empfang von SMS. Er hat eine mehrfarbige LED-Leuchte, die den Verbindungsstatus anzeigt. Der Stick läuft mit dem Chipsatz Qualcomm 8200. Die Software von Vodafone um die Verbindungen zu managen ist für Apple-Rechner Vodafone Mobile Broadband (Apple) und für Windows VMC Lite 9.4.9.22273.

Nach Angaben von Nutzern im Internet ist dies einer der Huawei-Sticks, die zwar einen externen Antennenanschluss haben, der aber in Deutschland nicht genutzt werden kann.

Der Stick hat die Maße 77 mal 12,2 mal 28,5 Millimeter und wiegt 30 Gramm.

Autor: ET

Surfstick Huawei K4505-H

Huawei K4505-H
Netze GSM, UMTS
Frequenzen GSM
850, 900, 1800, 1900
Frequenzen UMTS
900, 2100
Frequenzen LTE -
Datenübertragung via
GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+
Download, Upload
28,8 Mbit/s, 5,76 Mbit/s
mit MicroSD erweiterbar
32 GB
ext. Antennenanschluss
ja
Betriebssysteme Windows: 7, Vista, XP
Apple: Mac OS X ab 10.4
automatische Installation
ja
Maße 77 x 28,5 x 12,2 mm
Besonderheiten -
Handelsname
Vodafone K4505-H
Gewicht 23 g
EGPRS-Klasse
12
HSDPA-Kategorie
Kategorie 16 mit 28,8 Mbit/s
HSUPA-Kategorie Kategorie 6 mit 5,76 Mbit/s
LTE-Kategorie
-
Antennenbuchsen-Typ
CRS5001
Treiber-Download
www.huawei.com
Lieferumfang USB-Verlängerungskabel, Kurzanleitung
Chipsatz Qualcomm MSM8200