Huawei E510

Der E510 des chinesischen Herstellers Huawei bietet sowohl mobiles Surfen als auch Fernsehen über DVB-T. In UMTS-Netzen kann man mit HSDPA Daten empfangen und mit dem Datenbeschleuniger HSUPA Daten senden.

Mit dem E510 surft man mit maximal 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet und lädt Daten mit maximal 2,1 Mbit/s ins Netz hoch. Mit dem Surfstick von Huawei ist man in GSM-Netzen der zweiten Generation (2G) mit den Beschleunigern GPRS und EDTE unterwegs, sowie in UMTS-Netzen der dritten Generation (3G) mit HSDPA und HSUPA. In GSM-Netzen funkt der E510 in den Frequenzbändern um 900, 1800 und 1900 Megahertz (MHz), in UMTS-Netzen in den Bändern um 2100 und 900 MHz.

Die Installation läuft automatisch ab, man benötigt also keine CD oder einen anderen Datenträger. Die Software ist auf dem Stick und installiert sich, sobald man den E510 einsteckt. In Deutschland wird der Huawei E510 als ProSieben Web & TV Stick verkauft und von der Telekom als Web’n’Walk Box Multimedia; bei O2 ist er nicht mehr erhältlich. In Österreich ist er bei A1 in Gebrauch. Die Software läuft unter Windows 2000, XP, Vista und Windows 7, sowie unter Mac OS ab 10.4.

Technische Details

Der Stick ermöglicht auch den Versand und den Empfang von SMS. Laut Herstellerangaben ist der E510 technisch in der Lage, nicht nur mit 21 Mbit/s Daten hochzuladen, sondern mit 5,76 Mbit/s. Er bedarf dafür eines Firmware-Updates. Um die Empfangsqualität zu verbessern, verfügt der E510 über Receive Diversity für UMTS-Frequenzen.

Computer müssen über folgende Voraussetzungen verfügen, damit der E510 ordentlich läuft: Intel Pentium 4 2,0 GHz oder mehr, mindestens 256 MB RAM Arbeitsspeicher, 200 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte, ein 16-Bit-Farbdisplay mit 800 mal 600 Pixeln Auflösung, DirectX 9.0c oder höher, sowie einen installierten Windows Media Player 9 oder höher.

Der Stick selbst misst 70,5 mal 38 mal 10,5 Millimeter und wiegt 40 Gramm. Eine Antenne für den Fernseh-Empfang ist am Stick vorhanden, eine weitere kann für besseren Empfang über einen Koax-Antennenadapter angebracht werden; ein externer UMTS-Antennenanschluss ist nicht vorhanden.

Der Lieferumfang umfasst eine DVB-T Antenne inklusive Kabel für den DVB-T Empfang, ein USB-Y-Kabel, etwa 80 cm lang, ein USB-Kabel, sowie eine Kurzanleitung.

Autor: JG

Surfstick Huawei E510

Huawei E510
Netze GSM, UMTS
Frequenzen GSM
900, 1800, 1900
Frequenzen UMTS
900, 2100
Frequenzen LTE -
Datenübertragung via
GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA
Download, Upload
7,2 Mbit/s, 2 Mbit/s
mit MicroSD erweiterbar
4 GB
ext. Antennenanschluss
nein
Betriebssysteme Windows: 7, Vista, XP
Apple: Mac OS X ab 10.4
automatische Installation
ja
Maße 70,5 x 38 x 10,5 mm
Besonderheiten DVB-T-Empfänger integriert
Handelsname
ProSieben Web & TV Stick, Telekom web'n'walk Box Multimedia
Gewicht 40 g
EGPRS-Klasse
12
HSDPA-Kategorie
Kategorie 8 mit 7,2 Mbit/s
HSUPA-Kategorie Kategorie 5 mit 2 Mbit/s
LTE-Kategorie
-
Antennenbuchsen-Typ
-
Treiber-Download
www.huawei.com
Lieferumfang DVB-T-Antenne inklusive Kabel für den DVB-T-Empfang, ein USB-Y-Kabel, 80 cm, USB-Verlängerungskabel, Kurzanleitung
Chipsatz Qualcomm MSM7225