Huawei E1550

Der E1550 des chinesischen Herstellers Huawei ermöglicht das mobile Surfen in deutschen Mobilfunknetzen für Surfer ohne Sonderwünsche und mit eher begrenztem Budget. Mit dem E1550 surft man mit maximal 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet und versendet Daten mit bis zu 384 Kilobit pro Sekunde (kbit/s).

Der Stick funkt in GSM-Netzen der zweiten Generation mit den Datentechniken GPRS und EDGE, sowie in UMTS-Netzen der dritten Generation mit HSDPA. In GSM-Netzen kann der E1550 auf den Frequenzbändern um 850, 900, 1800 und 1900 Megahertz (MHz) funken, in UMTS-Netzen im Band um 2100 MHz.

Die Installation erfolgt per Plug and Play, es muss also keine Installations-CD eingelegt werden. Dies funktioniert unter Windows XP ab Service Pack 3, Windows Vista 32 Bit und 64 Bit (ab Service Pack 2), Windows 7 (alle Versionen), sowie unter Mac OS ab 10.5.8. Für eine Micro-SD-Speicherkarte ist ein Steckplatz vorhanden, es werden bis zu vier Gigabyte Speicher unterstützt.

In Deutschland ist der Huawei E1550 recht beliebt: Er wird verkauft von der Telekom als Web’n’Walk Stick Basic III, von E-Plus als Base-Internet-Stick, von O2 als O2-Surfstick und von Medion als S4012.

Technische Details

Am Stick ist eine LED angebracht, die durch verschiedenfarbiges Leuchten Auskunft über den Verbindungsstatus gibt. Wird er eingesteckt, leuchtet die LED zweimal grün auf. Hat er ein GSM-Netz registriert, blinkt die LED grün. Durchgehend leuchtet sie grün, wenn der Stick sich mit einem GSM-Netz verbunden hat. Blau blinkt die LED, wenn der Stick ein UMTS-Netz registriert hat. Durchgehend blau wird die LED, wenn die Verbindung zu einem UMTS-Netz hergestellt ist, in der Farbe Cyan, wenn die Verbindung erfolgt ist und Surfen über HSDPA möglich ist.

Im Stick, der bei Maßen von 87,5 mal 25,6 mal 11,6 Millimetern 30 Gramm wiegt, sind zwei Antennen verbaut, die mittels „receive diversity“ eine bessere Empfangsqualität bringen sollen. Ein Anschluss für eine externe Antenne ist nicht vorhanden. An der Verschlusskappe befindet sich ein kleines Loch für einen Trageriemen.

Ein Rechner, an dem der E1550 angeschlossen werden soll, muss mindestens 128 Megabyte an Arbeitsspeicher haben und auf der Festplatte müssen 50 Megabyte freigeräumt sein für die Installation.

Autor: JG

Surfstick Huawei E1550

Huawei E1550
Netze GSM, UMTS
Frequenzen GSM
850, 900, 1800, 1900
Frequenzen UMTS
2100
Frequenzen LTE -
Datenübertragung via
GPRS, EDGE, HSDPA
Download, Upload
3,6 Mbit/s, 384 kbit/s
mit MicroSD erweiterbar
4 GB
ext. Antennenanschluss
nein
Betriebssysteme Windows: 7, Vista, XP
Apple: Mac OS X ab 10.4
automatische Installation
ja
Maße 87,5 x 25,6 x 11,6 mm
Besonderheiten -
Handelsname
Telekom web'n'walk Stick Basic III, Base Internet Stick, O2 Surfstick, Medion S4012, Tchibo Internetstick
Gewicht 30 g
EGPRS-Klasse
12
HSDPA-Kategorie
Kategorie 12 mit 21,6 Mbit/s
HSUPA-Kategorie Kategorie 6 mit 5,76 Mbit/s
LTE-Kategorie
-
Antennenbuchsen-Typ
-
Treiber-Download
www.huawei.com
Lieferumfang USB-Verlängerungskabel, Kurzanleitung
Chipsatz Qualcomm MSM6246