Italien: Prepaid-Surfstick von TIM

Der italienische Mobilfunker TIM vermarktet ein Surfstick-Angebot für rund 100 Euro. Dabei handelt es sich um ein Komplett-Angebot mit einem bestimmten monatlichen Zeit-Kontingent. Somit müssen Sie auch im Italien-Urlaub nicht auf mobiles Internet verzichten.

TIM: Komplett-Angebot

Der Anbieter Telecom Italia Mobile – kurz TIM – ist einer der größten Mobilfunkanbieter in Italien. TIM vermarktet ein Komplett-Paket. Für 100 Euro gibt es einen Surfstick, eine Sim-Karte mit 5 Euro Startguthaben sowie 40 Surf-Stunden pro Monat über eine Laufzeit von 1 Jahr. Eine monatliche Grundgebühr gibt es aber nicht.

Bei dem Surfstick handelt es sich um den Huawei E1800, der Datenraten bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Download ermöglicht. Das Gerät ist kompatibel mit folgenden Betriebssystemen: Windows XP, Vista, 7, Mac OS X 10.4.x, 10.5.x, 10.6.x, Linux Debian, Fedora sowie Ubuntu.

Tipps und Tricks für den Sim-Karten-Kauf

Wer einen Surfstick inklusive Sim-Karte bei einem italienischen Mobilfunkanbieter erwerben möchte, muss beim Kauf den Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Oftmals wird auch nach dem „codice fiscale“ gefragt. Lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Der „codice fiscale“ ist ein Code bestehend aus Buchstaben und Ziffern.

Am besten Sie bestimmen ihn noch vor Ihrem Urlaub. Möglich ist dies  auf der Internetseite http://www.comuni.it/servizi/codfisc. Notieren Sie sich die Buchstaben- und Zahlen-Kombination und legen Sie diese beim Kauf der Karte vor. Wenn Sie das vor Ihrem Urlaub nicht schaffen, auch kein Problem. Die meisten Verkäufer sind darauf vorbereitet und errechnen Ihnen gegebenenfalls den Code vor Ort.

Autor: ES