Poynting

Die Firma Poynting produziert Antennen für den Funkverkehr, sie es im WLAN oder für den Mobilfunk. Auch RFID-Antennen gehören zum Produktportfolio.

Alles rund um den Funk

Bei Poynting gibt es Antennen für den WLAN-Funkverkehr. Sowohl für das 2,4- als auch für das 5-Gigahertz-Frequenzband. Die WLAN-Antennen sind sowohl für den Richtfunk gedacht, also die Übertragung von WiFi-Signalen über lange Strecken oder auch für die Verstärkung von WLAN-Signalen innerhalb eines lokalen Netzwerks. Hier gibt es ebenfalls Richtantennen und auch Rundstrahlantennen, die in alle Richtungen senden.

Für den Nahbereichsfunk, RFID oder NFC genannt, hat Poynting zwei Antennen im Angebot, die für den Außeneinsatz gedacht sind. Damit sollen die Funksignale dieser Technik verstärkt werden, die für den Einsatz über kurze Distanzen, zum Beispiel für die automatische Kommunikation von Maschinen.

Für den Mobilfunk hat Poynting eine große Zahl verschiedener Antennen im Portfolio. Für den Einsatz in Gebäuden, für den Außeneinsatz, als Rundstrahlantenne, als Richtfunkgerät, die Ausführungen sind vielfältig. Zusätzlich zu den Antennen bietet Poynting Kabel und Zubehör an.

Über Poynting

Die Poynting Antennas Ltd ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Wendywood, Südafrika. Dort produziert die Firma nicht nur Antennen für Privat- und Geschäftskunden, sondern hat auch einen eigenen Geschäftsteil für das Militär.

Die deutsche Niederlassung in Grünwald bei München firmiert als Poynting GmbH und vertritt die Geschäfte des Unternehmens in Europa. Über ganz Europa verteilt arbeitet das Unternehmen mit lokalen Distributoren zusammen, um die Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen. In Deutschland etwa werden die Poynting-Produkte von IME oder Thiecom in deren Online-Shops verkauft.