Hama

Der Hersteller Hama ist vor allem im Zubehörgeschäft für die Produktbereiche Multimedia, Computer und Telekommunikation tätig. Darüber hinaus verkauft Hama Produkte aus anderen Bereichen.

Vor allem Zubehör gibt es bei Hama zu kaufen

Hama verkauft eine große Palette von unterschiedlichsten Produkten, seien dies Haushaltskleingeräte, Schultaschen, Zubehör für Handys, Smartphones und Spielekonsolen oder auch Geschenkartikel sowie Geldbeutel.

Das eigentliche Kerngeschäft ist aber die Elektronik. Hier hat Hama ebenfalls eine große Bandbreite von Produkten im Portfolio. Rund ums Fernsehen gibt es Mediaplayer genauso wie Fernbedienungen und 3D-Brillen. Set-Top-Boxen und TV-Sticks werden ebenfalls verkauft. Man kann sich also bis auf den Fernseher mit der gesamten Ausstattung fürs Heimkino eindecken bei Hama.

Kommunikationshardware kann man bei Hama ebenfalls kaufen: hier gibt es Router, Powerline- und Bluetooth-Adapter. Internet-Radios, USB-Soundkarten und Webcams werden für PCs und Notebooks verkauft. Daneben findet sich im Sortiment von Hama auch eine Clip-Antenne, mit der Surfsticks mit entsprechendem Steckplatz ausgestattet werden können. Der Empfang wird so verbessert, was gerade in Gebieten mit schwächerer Funkversorgung oder in Gebäuden von Vorteil ist. Die Produkte kann man entweder direkt im Online-Shop auf www.hama.de bestellen oder erwirbt sie in einschlägigen Online-Shops und Fachläden.

Über Hama

Die Hama GmbH & Co KG wurde 1923 in Dresden gegründet und residiert seit 1945 im bayerischen Monheim, dort allerdings in der Dresdner Straße. Das Unternehmen verkauft derzeit rund 18.000 verschiedene Produkte.

Weltweit arbeiten 2.500 Menschen für Hama, in Deutschland sind es 1.500, die alle in Monheim beschäftigt sind. Hama unterhält mehrere Tochterfirmen, zum Beispiel in Österreich und in Polen.